MMag. Alice Ebenberger

Brett vorm Kopf Logo

Demenz-Prophylaxe – Use it or lose it

  • Sie vergessen manchmal Dinge, finden sich in fremder Umgebung nicht leicht zurecht und sind darüber verunsichert
  • Sie verlieren das Vertrauen in Ihre Kompetenzen. Handlungen, die früher leicht von der Hand gingen, werden zunehmend schwieriger
  • Den Alltag alleine zu bewältigen, ist eine große Herausforderung, weil die Abläufe zu schnell gehen und sie das Tempo nicht mithalten können
  • Es wird immer anstrengender, Gesprächen zu folgen, die Erwartungen an Sie sind zu hoch und Sie fühlen sich überfordert?
  • Sie selbst, Ihre Familie und Freunde bemerken eine Veränderung an Ihnen, die Sie nicht einordnen können?
  • Sie sind der Meinung, dass Sie immer öfter nach verlegten Gegenständen suchen müssen, dazu neigen, zu erledigende Dinge vergessen und nicht wissen, woher Sie jemanden kennen?
  • Ihren Kollegen und Kolleginnen fällt auf, dass Sie nicht mehr so konzentriert und leistungsfähig sind, können dies aber nicht einordnen?

Durch das Erlernen von Merkstrategien und -techniken wird Demenz und kognitiven Abbauprozessen vorgebeugt, Sie erlernen Kompensationsstrategien, um Ihre Leistungsfähigkeit länger aufrecht zu erhalten. Neue Gedankenbrücken werden aufgebaut und Ihre Gehirnzellen aktiviert. Besonders das Kurzzeitgedächtnis wird durch das Gedächtnistraining aktiviert, damit Neues leichter behalten werden kann.

Prophylaxe findet üblicherweise in Kleingruppen statt, Einzeltraining auf Anfrage möglich